A wie Apple, Aua und Ah

So, nun hat Apple also doch noch den iMac aktualisiert. Aber eben auch nur das. Nicht wirklich erneuert, nur aktualisiert. Heißt: neue Specs, sogar auch neue Features, aber kein neues Design. Bin etwas enttäuscht und werde so nun wohl doch wieder NICHT zuschlagen und weiter warten (Alle Bilder: Apple).

10 Kerne sind toll, endlich eine aktualisierte Cam, Nano-Display-Dings-Option, T2-Chip, Sound, Mics, SSD, … aber er sieht mit seinem Kinn und den dicken Displayrändern einfach nicht mehr up-to-date aus und die Intel-Architektur ist auch schon bald … Geschichte.

Traurig ist daneben die … Geschichte, dass Marketer Phil Shiller seine Position bei Apple aufgibt.

Neben CEO Jobs und Designer Ive war er einer DER Köpfe, der DIE Marke geschaffen hat. Von diesen ist nun keiner mehr da. Auch Forstall, Rubinstein, Fadell, Mansfield … alle weg. Nun liegt es an Cook, Federighi, Cue. Krass. Wieder ein echter Einschnitt.

Toll aber, dass Apple einen mit “Vertical Cinema” (Shot on iPhone) – bei aller eben formulierter Ernüchterung und Traurigkeit – auch mal wieder ziemlich begeistert. Lässt hoffen, dass die Company trotz allem noch eine Weile NICHT … Geschichte ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s